14963172_143674452774672_4015544194977563723_n

Grundlagen SMS

Was ist ein Safety Management System?

Ein SMS ist ein methodischer Ansatz, um die Sicherheit in einer komplexen Organisation ganzheitlich
zu steuern. Handlungsfehler sind dabei beispielsweise Organisationsstrukturen, Verantwortlichkeiten, Strategien und Prozeduren.  ( Quelle:BMVBS)

Ein Drohnen – Flugbetrieb ist in den meisten Fällen organisiert und ausgelegt Geld zu verdienen
Der Betrieb wird nach den neuen Rechtlichen Vorgaben auch eine Verpflichtung für ein SMS bekommen
Er hat Verantwortlichkeiten und Strukturen  – Geschäftsführer oder Gesellschafter
Handlungsabläufe und SOP (Standart Operation Prozedur) , Handlungshilfen für den Flugbetrieb und Vorgaben
Kein direktes Return of invest –  aber hohe Kosten (die sich aber auszahlen)

Folgekosten bei einem Drohnen Unfall

– offen und latente Kosten
– Ggf. Tote
– Polizei/Feuerwehreinsätze
– Verletzte
– Mehrarbeit
– Entschädigungszahlungen an Beteiligte und Organisationen
– Versicherungskosten / Erhöhungen
– Kündigungen, Auftragsverlust
– OWI/Straftaten
– Das Safety Management System stellt sich immer die Fragen:

Welche Gründe waren für dieses Ereignisses verantwortlich?
Wie kann ich es anstellen, eine Wiederholung zu verhindern?

Was waren die Gründe?

Dort können mehrere Modell aus der Psychologie herangezogen werden.
Die Ereigniskette besteht meistens aus den Punkten

– Organisation… der Drohnenflug Betrieb  (meine Firma)
– Arbeitsumfeld…wie und wo wird die Drohne gewartet und betrieben? Wo werden die Einsätze geplant?
– Menschen….. Jeder Mitarbeiter, sind alle gesund und in der Lage den Betrieb durchzuführen?
– Barrieren ……  eine richtige Ausbildung und Fortbildung, Standart und Vorschriften
– Das ist die Trajektorie der latenten Unfallbedingungen…… 

Das Unternehmen ganzheitlich zu steuern bedeutet:

– nicht nur reaktiv
– Sondern auch positiv
– Und sogar prädikativ

Gefahren und Missstände müssen bekämpft werden durch

– Gefahren erkennen
– Risiken bewerten
– Alternativen prüfen
– Risiken kommunizieren
Handeln
– Und die Wirksamkeit überwachen

Das SMS System

– Sicherheitsstrategie
– Verpflichtung und Verantwortung der Unternehmungsführung
– Koordination von Notfällen
– Dokumentation
– Risikomanagement

Erkennen von Gefahren und Risiken
Verfahren zur Beurteilung und Verringern der Risiken

Kontrolle

– Kontrolle der Sicherheitsziele
– Management von Veränderungen
– Verbesserung des SMS
– Sicherheit und Information Fördern

Sicherheitsfragen beantworten und schulen
Sicherheitsrelevanten Fragen kommunizieren

Erstellung eines SMS Systems

– Im Betrieb
– Mit allen Mitarbeitern
– Meldewesen
– Kommunikation
– Untersuchungen
– Gefahrenmanagement
– Melde Weg eines Ereignisses

anonym oder öffentlich
– An den zuständigen SMS Bearbeiter
– Meldung an die Geschäftsführung
– Bewertung oder Untersuchung
– Korrekturvorschläge / Verbesserungen
– Kontrolle
– Risikobewertung

Auswirkung x Wahrscheinlichkeit = Risiko
Risikomatrix
Welche Auswirkung oder Konsequenz?
Wie wahrscheinlich ist es, das es wieder passiert??

Überwachung und Kontrolle

– Korrekturmassnahmen Kontrolle
– Kontakte zu anderen Betrieben
– Veröffentlichung von Ereignissen von andere Betriebe zum lernen von Fehlern

                          

Ein Beitrag von

ingo.horn@uav-aviationsafety.de

Firmenmitglied
Ingo Horn / UAV Aviationsafety
(Unternehmen, Verein, Organisation)
www.uav-aviationsafety.de
Über den Autor
Flugsicherheitsbeauftragter / Safetymanager im Flugdienst.Dozent bei der TÜV Rheinland Akademie GmbH und der ATE Schleswig Holstein.Im Besitz der Fliegerischen Lizenzen für die Hubschraubern  H135 / H155 und AS 332 Super Puma.Ingo Horn sieht seine Kunden als freundschaftliche Partner. Seine Zusammenarbeit ist geprägt von seiner sympathischen, herzlichen und persönlichen Art. Er schafft es, in seinen Coachings und Trainings offene und ehrliche Worte zu finden, ohne dass Sympathie und Empathie auf der Strecke bleiben. Ingo Horn steht für Ehrlichkeit und Authentizität. Tacheles reden und ehrliches Feedback geben sind für ihn die Basis seiner Arbeit. Ingo Horn ist verheiratet und hat zwei Töchter.Er liebt das Meer und die Sonne - genauso wie gute Fach-Literatur zum Thema Aviation und Safety Management.
0 Kommentare

Kommentar verfassen

Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Verband, möchten Sich über eine Mitgliedschaft informieren, haben Anregungen für unsere Arbeit, oder sind einfach nur ein gesprächiger Typ, der mit uns über Multicopter Fachsimpeln möchte? Dann nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular und sprechen uns an.

Sending

Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)

Melde dich an

oder    

Passwort vergessen?

Create Account