Die Kennzeichnung von Drohnen bleibt auch mit neuer EU-Regulierung erforderlich

Auch die neue EU-Regulierung, wie sie seit Mai diesen Jahres für die Open Category bereits beschlossen ist und bis Juli 2020 in nationales Recht umgesetzt werden wird, sieht die Pflicht zur Kennzeichnung von unbemannten Flugsystemen über einem Abfluggewicht von 250 Gramm vor.

Das umfasst die sogenannten Drohnen, meist Multicopter, darunter aber auch sonstige ferngesteuerte Flugsysteme wie Starrflügler und insbesondere die Modellflugzeuge.

Drohnen-Plaketten – jetzt auch mit persönlichem Logo, Bild-Icon oder einem beliebigen, individuellen Labeltext

Ihr habt im BVCP-Shop nun auch die Möglichkeit, Euer Logo oder ein Bild-Icon auf der Plakette zu platzieren – anstelle des QR-Codes. Einzige Voraussetzung: zum Lasern muss es natürlich einfarbig angelegt sein, als PNG-Datei.

Außerdem könnt Ihr statt des Labels BVCP einen individuellen Schriftzug als eigenes Label einbinden.

Jetzt unverbindlich mit unserem Plaketten-Konfigurator einfach testen.

Mit unserem Plaketten-Konfigurator könnt Ihr spielend leicht die passende Größe und Farbe der Kennzeichnungsplakette auswählen, die gewünschten Texteingaben vornehmen und optional das eigene Logo oder Bild-Icon hochladen bzw. einen QR-Code mit dem gewünschten Inhalt generieren (z.B. Link, Mail-/Anruffunktion, Text, etc.). Und das beste: der Konfigurator zeigt Euch gleich das Ergebnis an. So könnt Ihr schon bei der Bestellung sicher sein, dass die Plakette später auch so aussieht, wie gewünscht.

PICCO – die kleinste Drohnenplakette

Und auch an die kleinsten Drohnen haben wir gedacht: mit der vermutlich winzigsten Kennzeichnungsplakette am Markt, unserem Modell Picco, mit nur 18 x 18 mm und der etwas größeren Ausführung in 25 x 12 mm. Bei diesen beiden Modellen ist ein QR-Code oder ein Logo bzw. Label wegen der winzigen Größe nicht mehr möglich und es sind 4 statt 5 Zeilen für den Text vorgesehen

Der Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP) bietet daher allen Besitzern von Drohnen oder Modellflugzeugen eine kostengünstige Möglichkeit, Kennzeichnungsplaketten in der gesetzlich vorgeschriebenen Qualität und geeigneten Größe zu bestellen.

Diese müssen laut LuftVO feuerfest und dauerhaft anzubringen sein und mindestens Name und Anschrift des Halters tragen.

Die Kennzeichnungsplaketten des BVCP entsprechen den Materialvorgaben von DJI und anderen Herstellern und sind aus nicht-ferromagnetisierbarem Aluminium, um eine magnetische Beeinflussung des Kompasses auszuschließen. Mittels computergesteuerter Lasergravur werden Texte und einfarbige Logos oder Bild-Icons eingraviert. Dank der hochwertigen 3M-Klebefolie könnt Ihr diese einfach und dauerhaft an die Drohne anbringen.

Weitere Informationen findet Ihr in unserem Shop unter Kennzeichnungs-Plaketten

0 Comments

Leave a reply

Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account