Foto: DJI

  1. August 2017 – DJI, der Weltmarktführer im Bereich ziviler Drohnen- und Luftbildtechnologie, hat neue Funktionen für die DJI Spark Mini-Kameradrohne eingeführt. Die neuen Funktionen sollen es jetzt noch einfacher machen, die schönsten Momente im Leben festzuhalten und zu teilen. Die Spark ist die kleinste und intelligenteste Drohne im Produktkatalog von DJI und lässt sich ausschließlich mit Gesten steuern. Durch die neue Firmware dürfen sich Besitzer der Spark über eine neue Kombination aus Foto- und Videofunktionen freuen. Dazu gehören unter anderem:
  • Eine neue Geste zum Starten und Stoppen von Videoaufnahmen
  • Verbesserte QuickShot-Einstellungen für professionelle Aufnahmen
  • Ein 180° Fotomodus und verbesserte Bildauflösung

Wir freuen uns die Spark mit neuen Funktionen noch weiter zu optimieren. Das ist auch auf das großartige Feedback und Anfragen von Kunden aus der ganzen Welt zurückzuführen“, erläuterte Paul Pan, Senior Product Manager bei DJI. „Diese Updates tragen zu unserer Vision bei, die Spark zu einer einfachen und spaßigen Kameradrohne für jedermann zu machen, selbst wenn man noch nie zuvor eine Drohne geflogen ist.

Laut Herstellerangaben verfügt das innovative 3D-Sensorsystem der Spark über bahnbrechende Funktionen wie den Gestenmodus und PalmControl. Nutzer können der Spark mit simplen Handgesten Befehle geben, wie beispielsweise dem Nutzer zu folgen, Selfies aus der Luft aufzunehmen oder die Drohne wegzuschicken und zurückkehren zu lassen. Mit der neuen Geste für Videoaufnahmen können Nutzer nun Videos aufnehmen, indem sie einfach einen Arm heben. Dies gibt den Nutzern noch mehr Freiheit und Flexibilität, um stabilisierte Videos in 1080p HD im genau richtigen Moment aufzunehmen.

Der intelligente Flugmodus QuickShot für professionelle Aufnahmen wurde ebenfalls verbessert. Der QuickShot-Modus setzt vorprogrammierte Flugmanöver um, während die Kamera auf das Ziel ausgerichtet bleibt und ein Video davon aufnimmt. Nutzer können nun die Flugrichtung in Kreisen und Helix modifizieren, um noch mehr Freiheit bei der Gestaltung von Aufnahmen zu erlauben. Der Höhengewinn für den Dronie-Modus wurde stark verbessert, und die Kameraneigung für den Rocket-Modus wurde optimiert.

Die Aktualisierung hat darüber hinaus die Kamera optimiert. Zusätzlich zu den bereits existierenden horizontalen und vertikalen Panoramaaufnahmen (Pano), gibt es nun ein 180° Pano. Dabei werden 21 individuelle Aufnahmen kombiniert, um eine atemberaubende 180° Aufnahme zu erstellen. Die Fotoauflösung in ActiveTrack und Gestenmodus wurde auf 3968×2976 Pixel verbessert.

Die neue Firmware steigert auch die allgemeine Leistung der Spark, wie beispielsweise die Reaktionszeit der Fernsteuerung, die Verbindung zwischen Fluggerät und Fernsteuerung, sowie Flugaufzeichnungen für das intelligente Batteriesystem.

Um die neuen Funktionen nutzen zu können, müssen Nutzer die neuesten Firmware auf der Drohne und Fernsteuerung installieren. Dadurch wird auch die Firmware des intelligenten Batteriesystems aktualisiert. Die neuen Funktionen sind jedoch erst nutzbar, wenn darüber hinaus auch die neueste DJI GO 4 App für Android und iOS installiert wurde.

Mehr Informationen hierzu findet Ihr auf der Webseite von DJI: www.dji.com

Was haltet Ihr von den neuen Funktionen und der Gestensteuerung der DJI Spark? Sicher und einfach genug in der Handhabung? Sendet uns Eure Meinung an info@bvcp.de

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Verband, möchten Sich über eine Mitgliedschaft informieren, haben Anregungen für unsere Arbeit, oder sind einfach nur ein gesprächiger Typ, der mit uns über Multicopter Fachsimpeln möchte? Dann nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular und sprechen uns an.

Sending

Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)

Melde dich an

oder    

Passwort vergessen?

Create Account