Pokémon Go ist zur Zeit der Hype. Überall sieht man Menschen mit ihrem Smartphone Monster jagen. Wie die Zeitschrift »Chip« berichtet, gibt es auch schon eine Drohne, mit der es möglich ist, Pokémon Go zu spielen. Der Vorteil dieser Drohnen liegt laut dem Hersteller darin, dass damit auch Pokémons gefangen werden können, welche sich außerhalb der Reichweite des normalen Smartphones bewegen. Der Hersteller wirbt insbesondere auch damit, dass der Pilot mit der Drohne „Pokédrone“ an Arenakämpfen teilnehmen kann, welche sich nicht im öffentlichen Raum befinden.

Rechtliche Bewertung

Als Bundesverband Copter Piloten begrüßen wir im Grunde jede technische Weiterentwicklung von Coptern. Wenn aber ein Hersteller bewusst damit wirbt, dass auch über privaten Grundstücken geflogen werden kann, bedeutet dies nichts anderes, als dass damit der Hersteller in Deutschland für Straftaten wirbt.

Die beworbene Drohne des Herstellers ist mit einer Kamera ausgestattet. Fliege ich nun mit dieser Drohnenkamera über ein Grundstück, welches gegen Einblicke von außen üblicherweise geschützt ist und nicht betreten werden darf, stellt dies eine Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs dar. Das ist strafbar.

Es ist unverantwortlich aus Sicht des BVCP, dass eine renommierte Zeitung über diese Drohnen berichtet, nicht aber auf die erheblichen rechtlichen Risiken aufmerksam macht. Das Überfliegen eines Grundstücks in niedriger Höhe mit einer Kameradrohne ist illegal.

Empfehlung des Bundesverbandes

Das Jagen von Pokémons mittels einer Drohne kann Spaß machen und erfolgreich sein. Zahlreiche Videos auf Youtube belegen dies.

Dabei müssen aber die rechtlichen Rahmenbedingungen beachtet werden. Insbesondere darf die Drohne nur in Sichtweite des Piloten geflogen werden und es muss immer eine direkte Sichtverbindung bestehen. Ebenso darf mit dieser Drohne nicht gegen das Persönlichkeitsrecht Dritter verstoßen werden und der Steuerer mit Drohne muss für das Fluggerät speziell haftpflichtversichert sein.

Ein Beitrag unseres Mitglieds und Justiziars, Tim Hoesmann

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)

Melde dich an

oder    

Passwort vergessen?

Create Account