Medellín, Kolumbien, 30./31. August 2018: der größte Copter-Verband in Lateinamerika, die Asociación de Profesionales de Drones (APD) wurde kurz nach dem Bundesverband Copter Piloten e.V. gegründet. Ihr President Pablo Heredia ist seit Gründung Mitglied im BVCP und hat den Lateinamerikanischen Verband nach Vorbild des BVCP aufgebaut und ist erst im letzten Jahr von der Mitgliederversammlung des BVCP zum Ehrenmitglied ernannt worden. Inzwischen erstreckte sich die Organisation des APD über 7 Länder des Kontinents: Kolumbien, Mexiko, Dominikanische Republik, Peru, Chile und Argentinien.

Colombia DronExpo, das wichtigste Drohnen-Event des Landes

Die Drohnen-Industrie ist noch vielerorts in den Kinderschuhen, doch schon viele Länder sehen in diesen Werkzeugen ein riesiges Potenzial. Zur ersten Drohnen-Messe in Kolumbien und wohl auch in Lateinamerika am 30. und 31. August 2018 waren Aussteller der Drohnenindustrie in Kolumbien und anderen Staaten Lateinamerikas eingeladen: die ‚Academia Aerocivil‘, Unternehmen und Interessenten der Copter-Branche, Drohnen-Hersteller, Händler, Designer, Piloten und Amateure. Sie alle haben eins gemeinsam: Leidenschaft für Drohnen und alles, was man mit ihnen machen kann.

Die Messe fand im Plaza Mayor in Medellín statt und erstreckte sich über 4642 m2, verteilt über 130 Stände und zeigte die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche von Coptern in Lateinamerika:

  • Nationale und internationale Hersteller von Drohnen und Peripheriegeräten
  • Vermarkter
  • Anbieter von spezialisierten Dienstleistungen mit Drohnen
  • Flugschulen
  • Universitäten
  • Unternehmer und Softwareentwickler für die Drohnenindustrie
  • Audiovisuelle Produzenten
  • Unternehmen aus Landwirtschaft, Verteidigung, Sicherheit und alle, die für verschiedene Anwendungen die Drohne kommen enthalten.

 

 

 

 

 

 

 

Internationaler Kongress

Am 30./31. August 2018 hat die APD in Medellín, Kolumbien, mit der ersten Colombia DronExpo auch eine hervorragend organisierte Fach-Messe ins Leben gerufen zu der der Vorstandsvorsitzende des Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP), Christoph Bach, als Redner über die Marktentwicklung und die gesetzlichen Regulierungen der Drohnenbranche in Deutschland und Europa eingeladen war.

In der zweitägigen Konferenz tauschten Experten aus den 6 lateinamerikanischen Ländern und Deutschland Ihre Erfahrungen in den Bereichen Wirtschaftliche Einsatzfelder für Drohnen, Big Data, Künstliche Intelligenz (KI), autonome Flug-Systeme, Smart City, Sicherheit und Drohnenabwehr aus.

Besonders in den Panel-Diskussionen wurden die brennendsten Themen heiß diskutiert. Fragen des zahlreich erschienenen Publikums wurden von den Experten ausführlich beantwortet.

Die Teilnehmer der Konferenz zur Colombia DroneExpo vereinbarten für die Zukunft einen engen Erfahrungsaustausch auf transatlantischer Ebene und gemeinsame Projekte zwischen den Verbänden und ihren Mitgliedern zu fördern.

Als erstes gemeinsame Initiative hat sich der südamerikanische Verband APD der Initiative AERIAL CULTURE angeschlossen und will diese auch in seinen Mitgliedsländern entsprechend publik machen und unterstützen. 

Zudem wurde ein Gegenbesuch des lateinamerikanischen Copter-Verbandes APD anlässlich der INTERAERIAL SOLUTIONS auf der INTERGEO im Oktober diesen Jahres vereinbart mit dem Ziel, die Zusammenarbeit der Verbände zu stärken.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)

Melde dich an

oder    

Passwort vergessen?

Create Account