INTENSIV-Kurs – 1 Tag PRAXIS & THEORIE online für EU-Fernpilotenzeugnis A2 inkl. Online-Prüfung (Köln)

Schulungsunternehmen
Beginn
28. Oktober 2022 9:00
Ende
28. Oktober 2022 17:00
Adresse
Bahnhofstraße 28, 52388 Nörvenich, Deutschland   auf GoogleMaps ansehen
Telefon
016094634399

598,00 

Vorrätig

Beschreibung

1. Eintägiger Intensiv-Kurs Praxis

Flugplanung und Praktische Flugübungen für die Zulassung zur Prüfung „EU-Fernpilotenzeugnis A2“ gemäß EASA und LBA

Der ganztägige Intensiv-Kurs vermittelt praktische Grundkenntnisse über das Fliegen von Drohnen bis hin zur Missionsplanung mit Erläuterung und Praxis Flugtraining für die Erklärung über die erfolgreiche Absolvierung des Selbststudiums zum Erwerb eines Fernpiloten-Zeugnisses für UAS in der Kategorie Offen, Unterkategorie 2 (gemäß AMC) – eine Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung zum Fernpilotenzeugnis A2.

Kurs für die Absolvierung des praktischen Selbststudiums

Unser Kurs für den Nachweis der Flugpraxis findet unter realen Flugbedingungen statt. Da für die Abgabe der Erklärung auch Angaben zum gesteuerten Flugmodell erforderlich sind, empfohlen wir, die eigene Drohne hierfür mitzubringen, stellen bei Bedarf aber auch Drohnen unterschiedlicher Größe für die Flugübungen zur Verfügung. Die praktischen Übungen umfassen folgende Trainingsinhalte:

  • Flugvorbereitung
  • Vorflugkontrolle
  • Flug unter normalen Bedingungen
  • Flug unter abnormalen Bedingungen
  • Einsatzvorbesprechung, Einsatznachbesprechung, Rückmeldung

Am Kursende erhalten alle Teilnehmer von Aerial Solutions zusätzlich ein Zeugnis über die erfolgreiche Teilnahme und Absolvierung aller Flugübungen im Rahmen der Selbsterklärung bestätigt. Das dient vielen Behörden und Unternehmen als Ausbildungsnachweis für Versicherungen und Berufsgenossenschaften.

Bei ungeeignetem Flugwetter wird dieser Teil der Veranstaltung auf einen anderen Termin verlegt.


2. Online-Kurs Theorie

Video-Webinare mit Online-Prüfung „EU-Fernpilotenzeugnis A2“

Bereiten Sie sich in aller Ruhe vom Büro oder Home-Office aus auf die Prüfung zum Fernpilotenzeugnis A2 vor, indem Sie unsere Video-Webinar-Reihe nutzen. Alles, was Sie brauchen, ist ein PC, Tablet oder Smartphone mit Internetzugang. Dabei können Sie selbst den passenden Zeitpunkt wählen und bequem die Module EU-Luftrecht, Meteorologie, sowie UAS-Flugleistungen Teil 1 und 2 mit Schulung zur  technischen und betrieblichen Minderung von Risiken einzeln und in beliebiger Folge erarbeiten.

Auch die Prüfung können Sie bequem und jederzeit online bei unserem Partner CopterUni ablegen. Nach Buchung und Registrierung in unserem Lernportal werden Sie durch die einzelnen Webinar-Module geführt und in allen für die Prüfung relevanten Bereichen auf die Prüfung zum Fernpilotenzeugnis A2 geschult. Nach Abschluss der einzelnen Module können Sie zudem per e-Learning in Form eines Drohnen-Quiz Ihr neu angeeignetes Wissen testen.

e-Learning Drohnenführerschein „EU-Fernpilotenzeugnis A2“

Webinar 1 – EU-Regulierung Luftrecht

Webinar 2 – Meteorologie

Webinar 3 – UAS-Flugleistungen (Teil 1 Masse/Schwerpunktlage und Batterie)

Webinar 4 – UAS-Flugleistungen (Teil 2 Normal/Abnormal Operations und Technische und betriebliche Minderung von Risiken am Boden)


Rechtliche Voraussetzungen für die Prüfung

  • Gültiges Identifikationsdokument (Personalausweis oder Reisepass).
  • Mindestalter 16 Jahre – ist der Bewerber zum Zeitpunkt der Prüfung noch nicht 18 Jahre alt, ist eine schriftliche Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters vorzulegen.
  • Erfolgreich beim LBA absolvierter EU-Kompetenznachweis A1/A3, auch als “kleiner Drohnenführerschein” bezeichnet. Hier geht es zum Online-Training und Online-Prüfung Kompentenznachweis A1/A3, der beliebig oft wiederholt werden kann.
  • Erklärungen über die erfolgreiche Absolvierung des Selbststudiums zum Erwerb eines Fernpiloten-Zeugnisses für UAS in der Kategorie Offen, Unterkategorie 2 (gemäß AMC). Hier können Sie das Formular des LBA herunterladen.

Technische Voraussetzung für die Online-Prüfung

  • Mac/PC mit Webcam
  • Smartphone mit Webcam zur Überwachung der Prüfungsumgebung
  • Scan Identifikationsdokument
  • Schritt für Schritt-Anleitung durch den Prüfer (hierbei wird z.B. geschaut, dass keine Unterlagen unter dem Tisch befinden oder man Ohrhörer nutzt)
  • Nach Bestehen der Prüfung erhalten Sie einen Meldebogen per E-Mail zugesendet, den Sie per digitaler Unterschrift unterzeichnet und damit bestätigt, dass Sie über den Kompetenznachweis A1/A3 und die Eigenerklärung zur Flugpraxis verfügen

Ablauf der Prüfung

  • Die Prüfung umfasst 30 Multiple-Choice-Fragen mit Fragen zu den oben genannten Themenbereichen und dauert 40 Minuten
  • Zum bestehen der Prüfung müssen jeweils 75% der drei Themenbereiche richtig beantwortet werden
  • Die Prüfung kann bei Nicht-Bestehen beliebig oft kostenfrei wiederholt werden
  • Direkt nach der Prüfung erhalten Sie Ihr Ergebnis und bei Erfolg ein zu unterzeichnendes Formular für die Selbsterklärung und den Kompetenznachweises A1/A3  zugesendet, welches vom Prüfungsunternehmen direkt an das Luftfahrt-Bundesamt gesendet wird.
  • Das Fernpilotenzeugnis A2 ist 5 Jahre in ganz Europa gültig und kann dann für weitere 5 Jahre erneuert werden

Prüfungsverfahren

Die Prüfung findet online bei unserem Partner-Unternehmen CopterUni statt. Hierzu werden Sie von uns dort als Prüfungs-Teilnehmer gemeldet und erhalten von CopterUni einen Zugang zur Prüfung für das Fernpilotenzeugnis A2. Der Prüfungstermin kann von Ihnen frei gewählt werden. Sie haben also genügend Zeit, sich darauf vorzubereiten.

Sonstiges

Mindestanzahl für den EXKLUSIV-Kurs sind 4 Kurs-Teilnehmer, melden sich insgesamt weniger Teilnehmer an, werdet Ihr benachrichtigt und wir bieten Euch ein alternatives Prüfungs-Event. Die Teilnahme an einer Schulung kann noch bis 2 Tage vor dem Prüfungstag ohne Kosten auf einen unserer späteren Termine verlegt werden.

Status

6 Plätze verfügbar

0 bereits verkauft

Zeitplan

Flugvorbereitung & Missionsplanung – Flugplanung, Beachtung Luftraumstruktur und Flugverbotszonen, Sicht- und Wetterinformationen, Risikoabschätzung, Checklisten, bedarfsgerechtes Anlegen von Flugmissionen inkl. Anlegen einer autonomen Mission

Einsatzvorbesprechung zur Praxis-Selbsterklärung – Erläuterungen zur geforderten Erklärung über die erfolgreiche Absolvierung des Selbststudiums zum Erwerb eines Fernpiloten-Zeugnisses für UAS

Mittagspause

Pre-Flight-Check – Vorflugkontrolle: Zustand UAS, Sicherung Payloads, Sicherheit-Checks vor Start. Flug unter normalen Bedingungen nach vorgegeben Flugmanövern und unter abnormalen Bedingungen inkl. Bewältigung von Risikosituationen

In-Flight-Check & Praktische Flug-Übungen – Flugübungen gemäß EASA und LBA zur "Erklärungen über die erfolgreiche Absolvierung des Selbststudiums zum Erwerb eines Fernpiloten-Zeugnisses für UAS in der Kategorie Offen, Unterkategorie 2 (gemäß AMC)“

Das könnte dir auch gefallen …

Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account