Mit ihrem "Drückinstinkt" gut geschützt vor natürlichen Feinden – nicht aber vor dem Mähdrescher

Jedes Frühjahr tritt das gleiche Problem auf: den Landwirten bleibt nur ein geringes Zeitfenster, um ihre Wiesen abzumähen und somit Futter für ihr Vieh bereitzustellen. Dabei kommt es häufig vor, dass ein unentdecktes Rehkitz einer Mähmaschine zum Opfer fällt. Jährlich sind es alleine in Deutschland rund 100.000 getötete Tiere. Dadurch entsteht nicht nur ein finanzieller Schaden für die Landwirte aufgrund eines durch die Tierkadaver verseuchten Viehfutters, dies ist auch eine äußerst unangenehme Angelegenheit für die Führer der Mähwerke. Durch ihren angeborenen Drückinstinkt bleiben die Kitze regungslos auf ihrem Platz im hohen Gras, wodurch sie zwar für Fressfeinde kaum zu finden, jedoch auch für Menschen nahezu unsichtbar sind.

Fliegende Erkennungssysteme in Form ferngesteuerter Multicopter mit Infrarot- und Digitalkameras sind in der Lage Kitzrettung noch effizienter zu machen. Hierbei bedarf es jedoch einer abgestimmten Zusammenarbeit der beteiligten Partner und einer guten Kommunikation zwischen Landwirten, Jägern und dem Wildretter.

Um künftig eine perfekte Planung, Koordination und Durchführung der gesamten Aktionen gewährleisten zu können, wurde das Portal wildretter.de unter anderem auch zum Kommunikations- und Informationsaustausch ins Leben gerufen. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch die Zeit nehmt, euch über das Projekt und die Möglichkeiten seiner Unterstützung zu informieren.

In der Nähe des Bodensees, hat es sich besonders der Verein Hegau-Bodensee e.V. zur Aufgabe gemacht, Rehkitze zu retten. Der Verein setzt hierzu Fliegende Wildretter ein – Multicopter, die mit einer Infrarotkamera ausgestattet sind und so selbst noch im dichten Gras Rehkitze zuverlässig finden. Wer die Arbeit des Vereins unterstützen will kann dies mit Spenden tun oder mit seinen Infrarot-Coptern bei der Suche nach Jungtieren helfen.

Näheres erfahrt Ihr in den beiden Filmen und bei Rehrettung Hegau-Bodensee e.V.:

 

 

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Verband, möchten Sich über eine Mitgliedschaft informieren, haben Anregungen für unsere Arbeit, oder sind einfach nur ein gesprächiger Typ, der mit uns über Multicopter Fachsimpeln möchte? Dann nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular und sprechen uns an.

Sending

Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)

Melde dich an

oder    

Passwort vergessen?

Create Account