Sieht so die drohende Gefahr am Himmel aus? (Fotomontage)

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) gab am 04. Mai 2016 die Einrichtung einer Task Force bekannt, um das Risiko einer Kollision zwischen Drohnen und Flugzeugen zu beurteilen.

Die Task Force wird:

  • alle relevanten Ereignisse einschließlich der bisher durch die EU-Mitgliedstaaten gemeldeten Ereignisse überprüfen
  • vorhandenen Studien zum Thema Kollision von Drohnen und Flugzeuge analysieren
  • die Schwachstellen von Flugzeugen (Windschutzscheiben, Motoren und Flugwerk) unter Berücksichtigung der verschiedenen Kategorien von Flugzeugen (große Flugzeuge, die allgemeine Luftfahrt und Hubschrauber) gemäß ihren unterschiedlichen Designs und betrieblichen Anforderungen erforschen
  • die Möglichkeit weiterer Forschung prüfen und aktuelle Tests durchführen (z.B. für Windschutzscheiben).

Die EASA wird die Task Force leiten, der auch Vertreter der Flugzeug- und Triebwerkshersteller angehören werden, europäischen Mitgliedsstaaten und anderen relevanten Interessengruppen sowie ausländischen Behörden konsultieren.

Ende Juli wird sie ihre Ergebnisse veröffentlichen und einen Workshop mit den Beteiligten organisieren, um ihre Erkenntnisse und Empfehlungen zu präsentieren und zu diskutieren.

Der Rechtsrahmen für den sicheren Betrieb von Drohnen in Europa wird derzeit von der EASA entwickelt, insbesondere im Hinblick auf das Problem einer möglichen Kollision zwischen Drohnen und Flugzeugen.

Eine Kombination von Maßnahmen sind geplant, wie zum Beispiel:

  • nur in der Sichtweite fliegen
  • in max. 150 m Höhe über dem Boden fliegen
  • Registrierung von Coptern und Ausstattung mit einer Identifikationskennung
  • Ausstattung von Drohnen mit Geo-Begrenzungsfunktionen
  • Jeder Betrieb von Coptern in der Nähe von Flugplätzen würde auf der Grundlage einer Risikobewertung eine spezielle Genehmigung von der nationalen Luftfahrtbehörde erfordern.

Zur Einschätzung des Gefahrenpotenzials von Coptern durch amerikanische Institutionen siehe auch unser Artikel vom 22. April 2016 Wie gefährlich sind Drohnen für den Flugverkehr?

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP)

Melde dich an

oder    

Passwort vergessen?

Create Account